KE901 Elektronischer Messhelfer

Mit dem KE901 Messhelfer zur Fernumschaltung wird der Fahrtaufwand vom Kunden zurück ins Amt oder dem Verteiler, um Änderungen durchzuführen, reduziert. Hierdurch sparen Sie Zeit und somit Personalkosten. Die Kundenleitung bleibt während der Fahrt aktiv. Es findet keine Beeinflussung der Leitungen bis 30 MHz statt.

  • Schalten von Brücken und Umschalten von Leitungen aus der Ferne
  • 3 Leitungspaare oder Messgeräte anschließbar
  • Kundenleitung verbleibt bis zum Start der Messung im Service
  • Fernumschaltung bis 12 km möglich
  • Schaltfunktionen werden akustisch und visuell quittiert
  • Arbeitet mit jedem Prüfgerät – Herstellerunabhängig
  •  KE905: Direkte Steuerbefehle von KE2500/KE3600 CT und den xDSL-Testern mit KECT-Kupfertestmodul

Loggen Sie sich ein, um Preise zu sehen.
Art.-Nr.: 0.49620 Kategorien: ,

Übersicht

KE901 ist hervorragend als Helfer zur Entstörung von Anschlussleitungen geeignet. Als elektronischer Messhelfer ermöglicht er z.B. das ferngesteuerte Ein- und Ausschalten von Schleifen für bis zu zwei Linien A-B, A-Erde oder B-Erde zur Messung der Geräuschbeeinflussung, des Schleifenwiderstandes, der Symmetrie, der Isolation usw. Der KE901 ersetzt einen zweiten oder gar dritten Techniker und reduziert den Fahrtaufwand zum Kunden/Amt wesentlich.

Der KE901 ermöglicht Umschalten von Ports, Einlegen von Brücken, Anschalten eines weiteren Messgerätes am fernen Ende, Durchschalten von einem weiteren Amt, Umschalten auf eine zweite Anschlussleitung etc. Entwickelt für die aktuellen Kommunikationsdienste wie ISDN, ADSL2+ und VDSL2 hat das Gerät geringste Beeinflussung der Messergebnisse bis 30 MHz am fernen Ende. Es sind fernsteuerbare Schaltfunktionen in bis zu 20 km Entfernung ohne Störbeeinflussung anderer Dienste im Kabel möglich.

Nach Anschluss des KE900 am Hauptverteiler oder Zwischenverteiler kann entweder ein Suchton zur Detektion der Adernpaare mit dem Controller auf eine oder zwei Anschlussleitungen gesendet werden. Für Leitung 1 können zwei verschiedene Töne gewählt werden. Wenn kein Suchton nötig ist, da der Endpunkt bekannt ist, kann auch der Dienst zum Kunden durchgeschaltet werden. Damit wird gewährleistet daß der Kunde möglichst lange seinen Dienst nutzen kann.

Nach Anschliessen des Controllers auf das Adernpaar beim Kunden wird mit den Steuertasten das Suchsignal abgeschaltet oder umgeschaltet. Die Fernsteuerbefehle werden mit den 8 Tasten des Controllers KE910 gesendet. Die Steuersignale sind modifizierte DTMF - Signale um Störungen im Kabel zu vermeiden. Bei erfolgreich ausgeführter Schaltfunktion quittiert der KE910 dieses mit einem Ton und dem kurzen Aufleuchten der Info- LED. Wenn der Fernsteuerbefehl nicht empfangen bzw. ausgeführt wurde, ertönt ein pulsierender Fehlerton.

Um aktive Tests z.B Übersprechen, Balance, Spektrum-analyse Isolation etc. durchzuführen kann die Leitung freigeschaltet oder auf ein am fernen Ende angeschlossenes weiteres Messgerät umgeschaltet werden. Anstatt des Messgerätes kann auch eine weitere Linie angeschlossen sein. Dieser zweite Amtsport kann dann auch auf die eine oder die andere Anschlussleitung umgeschaltet werden. Das ermöglicht eine schnelle Fehlereingrenzung und Beseitigung.

Spezifikationen

KE905 Remote Einheit
Gehäuse Robustes und wasserfestes ABS-Gehäuse
Batteriefach mit unverlierbaren Schrauben
4 x Steckbuchsen für 3 polige TF-Stecker
Resistente Mylar Frontfolie mit Kurzbedienung
Prüfkabel 2 x Spezial-Testkabel für Messungen bis 30 MHz
Insertion loss: 0 bis 30 MHz < 0,5 dB
Crosstalk: -78 bis -56 dB
Stromversorgung 9 V Batterie, Standzeit ca. 200 Stunden bei 450 mAh Batterie
Überspannungsschutz Bis zu 160 V AC/DC
Abmessungen 160 x 95 x 35 mm
Gewicht 290 g mit Batterie
KE910 Controller
Gehäuse Robustes und wasserfestes ABS-Gehäuse
Batteriefach mit unverlierbaren Schrauben
Robuste Gummi-Tasten und Kurzbedienung auf der Rückseite
Prüfkabel Isolierte Prüfleitungen mit Bananenstecker
Steuersignale modifizierte DTMF
Verstärkung Probe-Funktion min. 56 dB
Stromversorgung 9 V Batterie, Standzeit min. 40 Stunden bei 450 mAh Batterie und Verwendung des Lautsprechers < 10 %
Überspannungsschutz Bis zu 160 V AC/DC
Abmessungen 150 x 65 x 26 mm
Gewicht 95 g mit Batterie

Dokumente

KE901 Elektronischer Messhelfer

Titel / Beschreibung
KE901 Elektronischer Messhelfer Datenblatt PDF herunterladen 1,23 MB
KE901 Elektronischer Messhelfer Kurzbedienungsanleitung PDF herunterladen 113,25 KB
KE901 Elektronischer Messhelfer Bedienungsanleitung PDF herunterladen 316,66 KB

Produktkatalog

Titel / Beschreibung
Kurth Electronic Programm 2017 PDF herunterladen 14,42 MB