KE-LQ30A+

Line Qualifier für ADSL-, VDSL-, SHDSL- sowie weitere Dienste. Großes grafisches Display.

Melden Sie sich an, um Preise zu sehen.
Art.-Nr.: KE-LQ30A+ Kategorien: ,

Overview

Eingebauter Akku. Incl. Prüfleitungen, Netzteil, PC Software und Tasche. Zur vollautomatisierten Ende-Ende -Messung inklusive Kalkulation der zu erwarteten Übertragungsbandbreite werden zwei Geräte benötigt. Optional erhältlich: AC/DC Messbrücke, TDR-Messungen bis zu 6 km Kabellänge und verschiedene Software Optionen (Preis auf Anfrage).

KE-LQ30A
Pegelsender Ausgangsimpedanz (symmetrisch)
10 kHz bis 30 MHz: 100, 135, 150 Ω
200 Hz bis 10 kHz: 600 Ω
Frequenz
Frequenzbereich: 200 Hz bis 30 MHz
Auflösung: 1 Hz
Genauigkeit: 2x10-6 ±1 Hz
Betriebsarten des Pegelsenders: Einzelfrequenz, Mehrtonsignal (30 Frequenzen), Wobblersender
Ausgangspegel in Einzelfrequenz-Betriebsart
10 kHz bis 30 MHz: +10 bis -40 dBm
200 Hz bis 10 kHz: +4 bis -45 dBm
Auflösung: 0.1 dB
Genauigkeit bei 0 dBm
200 Hz bis 10 kHz: ±0.5 dB
10 kHz bis 5 MHz: ±0.3 dB
5 MHz bis 30 MHz: ±1 dB
Empfänger Eingangsimpedanz (symmetrisch)
10 kHz bis 30 MHz: 100, 135, 150 Ω oder Hoch
200 Hz bis 10 kHz: 600 Ω oder Hoch
Selektive Pegelmessung Frequenz
Frequenzbereich: 200 Hz bis 30 MHz
Auflösung: 1 Hz
Genauigkeit: 2x10^-6 ±1 Hz
Betriebsarten des Empfängers: Einzelfrequenz, Mehrtonsignal (30 Frequenzen), Wobblersignal-Empfänger
Bandbreiten
200 Hz bis 10 kHz: 20 Hz
10 kHz bis 5 MHz: 20, 200 Hz, 1.74, 1.95, 3.1 kHz
5 MHz bis 18 MHz: 200 Hz, 1.74, 1.95, 3.1 kHz
18 MHz bis 30 MHz: 1.74, 1.95, 3.1 kHz
Messbereich mit 20 Hz Bandbreite
10 kHz bis 30 MHz: -120 bis +10 dBm
200 Hz bis 10 kHz: -120 bis + 4 dBm
Auflösung: 0.1 dB
Genauigkeit bei 0 dBm
200 Hz bis 10 kHz: ±0.5 dB
10 kHz bis 5 MHz: ±0.3 dB
5 MHz bis 30 MHz: ±1 dB
Breitband Pegelmessung Frequenzbereich: 200 Hz bis 30 MHz
Messbereich
10 kHz bis 30 MHz: -50 bis +10 dBm
200 Hz bis 10 kHz: -50 bis +4 dBm
Auflösung: 0.1 dB
Genauigkeit bei 0 dBm
200 Hz bis 10 kHz: ±0.5 dB
10 kHz bis 5 MHz: ±0.3 dB
5 MHz bis 30 MHz: ±1 dB
Spektrumanalysator Frequenzbereich: 200 Hz bis 30 MHz
Eingangsimpedanz (symmetrisch)
10 kHz bis 30 MHz: 100, 135, 150 Ω oder hoch
200 Hz bis 10 kHz: 600 Ω oder hoch
Anzeigebereich herunter bis -140 dBm / Hz
Maximaler Eingangspegel mit aktivem Hochimpedanz-Messkopf: +20 dBm
Maximaler Eingangspegel ohne Hochimpedanz-Messkopf
200 Hz bis 10 kHz: +4 dBm
10 kHz bis 30 MHz: +10 dBm
Zahl der angezeigten Frequenzen: 300 (Das ganze Messergebnisbild kann gespeichert werden)
Auswertung: NORM, PEAK, AVG, SAVG
Einheiten: dBm, dBm/Hz
Unsymmetriedämpfungsmessung (LCL) Impedanz
10 kHz bis 30 MHz: 100, 135, 150 Ω
200 Hz bis 10 kHz: 600 Ω
Anzeigebereich: 0 bis 70 dB
Genauigkeit bei 35 dB mit hochsymmetrischem Kabel
200 Hz bis 100 kHz: ±2 dB
100 kHz bis 5 MHz: ±1 dB
5 MHz bis 30 MHz: ±2,5 dB
Impedanzmessung Messbereich
10 kHz bis 30 MHz: 50 bis 400 Ω
200 Hz bis 10 kHz: 300 bis 1600 Ω
Genauigkeit
200 Hz bis 10 kHz: ±10% ± 5 Ω
10 kHz bis 18 MHz: ±5% ± 5 Ω
18 MHz bis 30 MHz: ±10% ± 5 Ω
Reflexionsdämpfungsmessung Impedanz
10 kHz bis 30 MHz: 100, 135, 150 Ω
200 Hz bis 10 kHz: 600 Ω
Anzeigebereich: bis zu 40 dB
Genauigkeit bei 20 dB
200 Hz bis 18 MHz: ±2 dB
Einseitige Einfügungsdämpfungsmessung Frequenzbereich 1.5, 3, 9, 12, 18, 30 MHz
Leitungslänge 100 m bis 6 km
Direkte Messung 100 kHz bis 6 MHz oder hoch bis 45 dB Kabeldämpfung
Extrapolierung über 6 MHz oder über 45 dB Kabeldämpfung
Vertikale Achse 0 bis 80 dB
Genauigkeit 2 bis 4 dB
Die Genauigkeit und die maximale Kabellängesind von dem Kabeltyp abhängig
NEXT- und Dämpfungsmessung Frequenzbereich 200 Hz bis 30 MHz
Impedanz (Symmetrisch)
10 kHz bis 30 MHz: 100, 135, 15 0 Ω
200 Hz bis 10 kHz: 600 Ω
Betriebsarten: Einzelfrequenz und Wobbler
Messbereich
NEXT: bis 80 dB
Dämpfung: bis 90 dB
Breitbandgeräuschmessung Frequenzbereich 200 Hz bis 30 MHz
Filter für Geräuschmessung: Psophometrisch, 3,1 kHz Flach, 1020 Hz Notch, ADSL, ADSL 2+, VDSL 1, VDSL 2-8,VDSL 2-12, VDSL 2-17, VDSL 2-30
Messdauer wählbar zwischen 1s bis 72 Stunden
Auswertung für 1 s bis 1 Minute quasi analog, über 1 Minute Histogramm mit 60 Zeitfenstern
Impulsgeräuschmessung Pulsbreite >500 ns
Schutzintervall 10 ms
Schwellenwertbereich 0 bis -60 dBm
Maximale Ereigniszah: 65.000
Messdauer wählbar zwischen 1 s bis 72 Stunden
Auswertung für 1 bis 30 Sekunden, numerisch
Über 30 Sekunden: Histogramm mit 60 Zeitfenstern
Mikro-Unterbrechungsmessung Messsignal: 1020 Hz, 0 bis -30 dBm
Impedanz: 600 Ω
Schwelle unter dem normalen Pegel mit 3, 6, 10, 20 dB
Genauigkeit der Schwelle
für 3, 6, 10 dB: – 1 dB
für 20 dB: – 2 dB
Messdauer wählbar von 4 Minuten bis 72 Stunden
Unterbrechungskategorien: 0.6 ms bis 3 ms, 3 ms bis 30 ms, 30 ms bis 300 ms, 300 ms bis 1 min, >1 min
Auswertung: relative Ausfallzeit, gestörte Sekunden, Unterbrechungszahl, Zeitverteilung
Phasenjitter- und Frequenzfehlermessung Messsignal: 1020 Hz, 0 bis -30 dBm
Messbereich: 0,2 bis 30,0 Grad p-p
Filter: 4 bis 300 Hz
Gleichzeitige Ereigniszählung Messdauer: 5, 15, 30, 60 Minuten
Messsignal: 1020 Hz, 0 bis -30 dBm
Maximale Ereigniszahl: 65.000
Zähler für Amplituden-Sprüngen (O. 95)
Schwellenwertbereich: 2 bis 9 dB
Schutzinterwall: 4 ms
Ruhezeit: 125 – 25 ms
Ruhezeit nach Unterbrechung (>10 dB Abfall): 1 s
Zähler für Phasensprünge (O.95)
Schwellenwertbereich: 5 bis 4 5 Grad
Schutzinterwall: 4 ms
Ruhezeit: 125 – 25 ms
Zähler für Unterbrechungen (O.6 1)
Schwellenwertbereich: 6, 10 dB
Schutzinterwall: 2 ms
Ruhezeit: 3 – 1 ms
Zähler für Impulsgeräusch (O.71)
Filter: 1020 Hz Notch
Schutzinterwall: 20 ms
Ruhezeit: 125 – 25 Hz
Schwellenwertbereich: 0 bis -50 dBm
Gruppenlaufzeitverzerrung (O.81 app. I) Messsignal: 36MTT, 200 bis 3700 Hz
Messsignalpegel: -20 dBm/Ton (3dBm peak)
Eingangspegelbereich: -50 bis -10 dB/Ton
Gruppenlaufzeitverzerrungsbereich: 0 bis 5 ms
Auflösung: 1 ms
Impulsreflektometer-Messungen Messbetriebsarten
Normalmessung an einer Doppelader: L1
Langzeitmessung an einer Doppelader: L1 LZ
Vergleich mit Speicherinhalt: L1 & SP, L1 - SP
XTALK Fehlerortung: Sender an L2, Empf. an L1
Impedanz: 100 Ω
Messbereiche: 16 m bis 32 km
Zoom: 1 bis 5
Verstärkungsbereich: 0 bis 90 dB
Pulsamplitude: ~3 V
Pulsbreite: 6 ns bis 6 ms
Wellenausbreitungsgeschwindigkeit
V: 90 bis 299 m/ms
V/2: 45 bis 150 m/ms
PVF: 0.3 bis 0.999
Genauigkeit: –0.5% – 1m
Telefonsimulator Wählen: Puls & Ton
Wahlnummerspeicher steht zur Verfügung
Messwerte
Leitungsspannung: bis 100 V
Schleifenstrom: bis 100 mA
Ruftonspannung: bis 100 V p-p
Echo-Test Messbereich: 0 bis 2500 ms
Auflösung: 5 ms
Ergebnisbereich: 0 bis -50 dB
Energieversorgung Interne aufladbare NiMH Batterie
Betriebszeit ohne Hintergrundbeleuchtung ca. 8 h
Ladung Vom 230 V AC Netz mit Netzadapter
Von der 12 V PKW Batterie mit Ladeadapter
Ladezeit mit Schnell-Ladung max. 3 Stunden
Display 320 x 240 Farb-LCD-TFT
Anschlüsse Für Netz und 12 V Ladeadapter: 2.1/5.5 mm koaxial
Stromversorgung für Messkopf: Mini-din-4P
Messleitungsanschlüsse: 4 mm Bananenbuchsen
USB A: USB 1.1 Schnittstelle für USB Stick
USB B: USB 1.1 Schnittstelle für PC
Überspannungsschutz Zwischen A und B oder Erde: 200 V DC
Längsspannung: 60 V AC
Abmessungen 224 mm x 160 mm x 65 mm
Gewicht Ca. 1,5 kg
Umgebungsbedingungen Referenzbereich 23 – 5 °C: Rel. Luftfeuchte 45% bis 75%*
Betriebsbereich 0 bis +40 °C: Rel. Luftfeuchte 30% bis 75%* (< 25 g/m³)
Grenzbetriebsbereich -5 bis +45 °C: Rel. Luftfeuchte 5% bis 95%* (< 29 g/m³)
Transport/Lagerung -40 bis +70 °C: Rel. Luftfeuchte 95% bei +45°C* (< 35 g/m³)
* ohne Betauung

KE-LQ30A+

KE-LQ30A+ Datenblatt 355,50 KB
KE-LQ30A Bedienungsanleitung 1,10 MB
KE-LQ30A Bedienungsanleitung Brücke 460,31 KB
KE-LQ30A Bedienungsanleitung Software 538,55 KB

Produktkatalog

Kurth Electronic Programm 2018 16,26 MB