KE3550 xDSL MultiTest

Bereit für All-IP! Der Einstieg für Messungen im Breitbandnetz.

Der KE3550 xDSL MultiTest bietet hohe Leistungsfähigkeit und großen Funktionsumfang zum günstigen Preis. Die neue Version 2 enthält mehrere Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger, darunter leistungsfähigere Hardware und einen optimierten Kantenschutz.

  • ADSL-ADSL2+, VDSL2, VDSL2 (Vectoring / Super Vectoring), xDSL-Bonding und G.fast mit Auto-Dienste-Erkennung
  • Hohe Durchsatzraten für Performancemessungen bis 800 MBit/s
  • VoIP-Tests inkl. SIP-Trunk und MultiCalling mit umfangreicher Statistik
  • IPTV-Tests mit IPTV-Scan und Vorschaubild sowie Statistik
  • WLAN-Konnektivität, Triple-Play-Tests (Daten, VoIP, IPTV)
  • ISDN UK0 / S0- und Analog-Prüfhörerfunktion
  • Kupfertest (KECT), DC-Messungen, HF-Messungen bis 31 MHz, TDR-Messungen, RFL, fernsteuerbarer Leitungsumschalter KE905

Auf unseren KE3550 MultiTest-Paket-Seiten haben wir für Sie unterschiedliche Konfigurationen zum Sparpreis zusammengestellt:
KE3550 All-IP/WLAN-Paket
KE3550 All-IP-Paket
KE3550 xDSL/LAN-Tester-Paket

Melden Sie sich an, um Preise zu sehen.
Art.-Nr.: 0.49815 Kategorien: ,

Überblick

Der KE3550 xDSL MultiTest bietet hohe Leistungsfähigkeit und großen Funktionsumfang zum günstigen Preis. Die neue Version 2 enthält mehrere Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger, darunter leistungsfähigere Hardware und einen optimierten Kantenschutz.

Der speziell auf den Einsatz in kupfergebundenen Breitbandnetzen entwickelte KE3550 bietet ITK-Fachbetrieben und Servicetechnikern bereits in der Basisausstattung die Schnittstellen für DSL und Ethernet und unterstützt ADSL – ADSL2+, Annex B / J, VDSL2 und VDSL2 Vectoring / Super Vectoring mit automatischer Erkennung des xDSL-Dienstes. Die Kompatibilität zum DSL-Highspeed-Modul für G.fast macht den KE3550 zu einer erweiterbaren und zukunftssicheren Investition. Dank der revolutionären Auf-einen-Blick-Anzeige und der Funktion mehrere Tests gleichzeitig ausführen zu können, gehören komplizierte und zeitaufwändige Messabläufe der Vergangenheit an.

Die modulare Plattform des KE3550 unterstützt weitere Funktionen wie ISDN- und Analog-Prüftelefon, Triple Play Tests zur IPTV- und VoIP-Eignung sowie die Möglichkeit, umfangreiche Kupfertests bis 31 MHz auszuführen Der integrierte Hochleistungsakku sorgt für einen langen Einsatz im Feld.

Spezifikationen

KE3550 xDSL Multitester
Konformität ADSL1/2/2+ ATIS/ANSI T1.413 Issue 2
ITU-T G.992.1 (ADSL incl. Annex A, B, J)
ITU-T G.992.3 (ADSL2 incl. Annex A, B, J, L)
ITU-T G.992.5 (ADSL2+ incl. Annex A, B, J, M),
IEEE 802.3ah (PTM)
ITU-T G.998.1/2 (Bonding)
Konformität VDSL2 ITU-T G.993.2 / 993.5 VDSL2 (Vectoring)
ITU-T G.998.1/2 (Bonding mit Profil 17a)
Profiles: 8a/b/c/d, 12a/b, 17a, 30a und 35b (Annex Q) optional
Band Plan: 997, 998, US0
IEEE 802.3ah (PTM)
Konformität G.fast ITU-T G.9700 / G.9701
DSL-Parameter Maximal erreichbare Bitraten
Tatsächlich erreichte Bitraten
Tatsächlich erreichte Bitraten auf gebündelten Leitungen
Latenzmodus: Fast, Interleaved
Datenmodus: ATM, PTM
Kapazität (%)
Signal-/Rauschabstand (SNR)
Ausgangsleistung
Dämpfung
Bits/bin
Dämpfung/Bin (Hlog/bin), QLN/Bin, SNR/Bin
Anbietercode, Revision
Interleave-Tiefe
Interleave-Verzögerung
Bit Swapping
INP, G.INP
Vectoring
Betriebsarten: PTM, ATM
LOSS, FEC, CRC, HEC, LOF, LOM, SES, UAS, ES
LATN pro Band, SATN pro Band
Testschnittstellen VDSL2, ADSL 1/2/2+ mit Autodetection
Ethernet 10/100/1000
Ethernet 10/100/1000 Management
Webbrowser zur Servicebestätigung
Kapselung RFC 2684 mit Unterstützung von Bridged Ethernet (IPoE), IPoA (RFC 1577), PPPoE (RFC 2516), PPPoA/LLC und PPPoA/VC-MUX (RFC 2364)
Betriebsarten DSL Endgeräte-, Router- und Modem-Modus
Ethernet Terminal-Modus
Anmeldeformat Nutzername und Kennwort mit PAP/CHAP
Verbindungsoptionen TR69 / BNG
LAN/WAN-Status
DNS, Gateway
DHCP Client/server, DHCP-Anbieterklasse
NAT
VLAN-ID, VLAN-Tag
VPI/VCI
IPv4 und IPv6
Signalstärke
Ping-Test Ping-Zieladresse: Gateway, IP-Adresse oder URL
Anzahl der Pings: 1 bis 9999
Paketgröße: 56 bis 2048 Bytes (Standardwert 56)
Timeout: 1 bis 2000 Sekunden
Ergebnisse: gesendete/empfangene Pakete, mittlere Rundlaufzeit in ms
Traceroute-Test Traceroute Ziel: Gateway, IP-Adresse oder URL
Timeout: in Sekunden, Standardwert 1 s, maximal 120 s
Paketgröße: 32 Bytes
Anzahl der Hops: 1 bis 100 (Default: 30)
Ergebnisse: Angabe der IP-Adresse des Hops und der Rundlaufzeit in ms
FTP/HTTP-Datenratentest* Addresse: IP oder URL
Richtung: Upload und/oder Download bis zu 700 MBit/s
Ergebnisse: Zeit, übertragene kB, Rate in kBit/s
Bookmarks: anwenderdefinierbar
(* Ausführung von bis zu 10 Tests simultan)
Softwareoptionen VoIP Test:
Einzel, Multicall, QoS, SIP-Trunk, DSL und Ethernet
Codecs: iLBC, G.711 A-law, G.711 μ-law, G.722, GSM, L16, Speex
Ergebnisse: MOS, R-Faktor, Latenz. Jitter, Pakete (loss, sent)

IPTV Test:
Video standards: MPEG2, MPEG4 part 2 und 10, DSL und Ethernet
Programmierbare Kanalliste, analysiert bis zu 10 Streams gleichzeitig
Ergebnisse: MOS, R-Faktor, Latenz. Jitter, Pakete, Vorschaubild
Schnittstellenoptionen xDSL Bonding-Modul
KECT Kupferqualifizierung bis 31 MHz mit Telco-Multimeter
TDR-Fehlererkennung / Ortung
ISDN UK0 / S0 / Analog-Schnittstelle
WLAN-Schnittstelle 2,4 / 5 GHz, 802.11b,g,n
Bluetooth Bluetooth für Headsetverbindung und Datenübertragung, Klasse 2
Display 3,5“ TFT-Display, RGB 240 x 320, im Sonnenlicht lesbar
Versorgung Extra leistungsfähige LiPo-Batterie
Größe 230 x 110/90 x 70 mm
Gewicht 1300 g
Gehäuse Schlagfestes ABS mit Fallschutz, in Sandwich-Konstruktion mit gehärtetem Schutzglas
Menüsprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch

KE3550 xDSL Multitester

KE3550 Datenblatt 999,97 KB

Produktkatalog

Kurth Electronic Programm 15,60 MB